Weitere Punkte für HB Racing

Norbert Siedler holt sich am Sachsenring Platz sieben und damit wichtige Punkte für die Meisterschaft. Christopher Zanella überquert die Ziellinie auf P18. Damit geht es motiviert in die Saisonabschlussveranstaltung am Hockenheimring.

Beim zweiten Rennen wurde von den Plätzen sechs und 16 gestartet. Der Lamborghini Huracán mit der Nummer sechs hatte einen guten Start und konnte zwei Fahrzeuge überholen. Doch nach nur wenigen Minuten sorgte ein Zwischenfall mit Dreher für einen Rückschlag. Das Feld musste von P24 neu aufgerollt werden.

Der Boxenstopp wurde von beiden Fahrerpaarungen ideal genutzt. Norbert Siedler übernahm das Cockpit auf P7 von Marco Mapelli, während Christopher Zanella auf P18 zurück auf die Strecke kam.

Mit 17 verbleibenden Minuten, kam das Safety Car zum Einsatz. Nach gut zehn Minuten konnte das Rennen fortgesetzt werden. Norbert Siedler wollte diese Gelegenheit nützen, um noch einmal um mehr Punkte zu kämpfen. Schlussendlich gehen die HB Racing Lamborghini Huracán GT3 auf P7 und P18 über die Ziellinie.

Somit konnten weitere wichtige und hart erkämpfte Punkte gewonnen werden. Mit der top Zehn Platzierung gibt es noch einmal extra Motivation für das bevorstehende Abschlussrennen am Hockenheimring nächste Woche.

 

*Aufgrund der nachträglichen Disqualifizierung zweier Fahrzeuge, rückt die Startnummer sieben von Norbert Siedler und Marco Mapelli auf den fünften Rang.