Starke Performance beim zweiten Qualifying

Obwohl Mercedes abermals im Qualifying dominierte, präsentierte sich HB Racing stark. Mit dem sechsten Platz im Zeittraining sicherte sich Marco Mapelli die dritte Startreihe. Florian Spengler liegt auf P16.

Erneut wurde deutlich, wie hoch das Niveau der ADAC GT Masters ist. Die ersten dreizehn Fahrer bewegten sich innerhalb einer Sekunde. Lamborghini Werkspilot, Marco Mapelli, platzierte seinen Huracán GT3 auf Platz sechs und ist damit erneut stärkster seines Fahrzeugtyps. Bemerkenswert ist, dass die ersten vier Plätze von Mercedes belegt sind.
Für die Startnummer sechs, gefahren von Florian Spengler, reichte es zu Platz 16.
Um 13:08 Uhr fällt der Startschuss zum zweiten Rennen am Sachsenring. Dann geht es wieder hoch motiviert ins Geschehen.