Qualifying mit nur einem Fahrzeug

P16 im zweiten Qualifying für Christopher Zanella. Marco Mapelli konnte aufgrund des technischen Defekts am Vortag nicht teilnehmen.

Das Qualifying am Sonntag konnte nur von einem der HB Racing Fahrzeuge bestritten werden. Christopher Zanella nahm mit seiner Nummer sechs teil. Für Norbert Siedler und Marco Mapelli stand bereits Samstagabend fest, dass sie nicht an den Start gehen werden.

Aufgrund des starken Nebels wurde der Beginn des Zeittrainings auf 10:30 festgelegt. Doch auch dann war die Sicht nicht immer perfekt. Nach einigen Minuten kam die rote Flagge zum Einsatz. Zu diesem Zeitpunkt befand sich Zanella gerade bei der Boxenausfahrt und stand somit direkt an der Ampel, als die Strecke wieder freigegeben wurde.

Mit knappen neun Minuten verbleibend, gab der junge Schweizer sein Bestes, um gute Rundenzeiten einzufahren. Schlussendlich landete der Lamborghini Huracán GT3 auf P16.