HB Racing sorgt für Ferrari-Comeback im ADAC GT Masters

Nach zwei Jahren mit dem Lamborghini Huracán GT3 wird HB Racing ab der Saison 2018 mit dem Ferrari 488 GT3 im ADAC GT Masters an den Start gehen. Durch den Herstellerwechsel sorgt das Team aus dem österreichischen Neumarkt dafür, dass Ferrari zum ersten Mal seit 2012 wieder in der „Liga der Supersportwagen“ vertreten sein wird. Das Fahreraufgebot wird die Mannschaft zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben, verspricht aber mindestens eine schlagkräftige Profi-Besetzung.

Mehr lesen

HB Racing feiert Podesterfolg in Barcelona und Rang drei in der Meisterschaft der Blancpain GT Series

Große Freude bei HB Racing: Mit dem zweiten Klassenrang beim Saisonfinale in Barcelona sicherte sich die Mannschaft aus dem österreichischen Neumarkt den dritten Gesamtplatz in der AM-Kategorie der Blancpain GT Series. Bernard Delhez (B), Edward-Lewis Brauner (D) und Marc Rostan (F) zeigten im dreistündigen Rennen am Sonntag eine geschlossene Teamleistung und durften zum zweiten Mal in dieser Saison auf das Podium steigen.

Mehr lesen

HB Racing beim Saisonfinale des ADAC GT Masters mit viel Pech

Beim Finale des ADAC GT Masters auf dem Hockenheimring blieb der Mannschaft von HB Racing ein erfolgreicher Saisonabschluss verwehrt. Das Samstagsrennen war für beide Fahrzeuge bereits nach wenigen Runden beendet. Am Sonntag kämpften Florian Spengler (D) und Christopher Zanella (CH) zumindest bis zur Rennhalbzeit um ein Punktergebnis, während Marco Mapelli (I) und Norbert Siedler (A) wegen eines Defekts vom Vortag zuschauen mussten.

Mehr lesen

HB Racing kehrt auf dem Sachsenring in die Punkteränge zurück

Mit dem siebten Platz von Norbert Siedler (A) und Marco Mapelli (I) kehrte HB Racing im Sonntagsrennen auf dem Sachsenring in die Punkteränge des ADAC GT Masters zurück. Nach einer starken Qualifying-Leistung lag das Duo auch am Samstag in den Top-Fünf, wurde nach zwei Strafen aber auf Platz 16 gewertet. Florian Spengler (D) und Christopher Zanella (CH) erreichten am Samstag Platz 18 und mussten am Sonntag nach einer Kollision vorzeitig aufgeben.

Mehr lesen